Erlebnis Lesen ... von der Fantasie zum Schreiben, ... vom Schreiben zum Lesen


Übersicht

Erlebnis Lesen
Bilderbücher
Kinderbücher
Jugendbücher
Sachbücher
Reihen (A-Z)

Lass Hören
Hörbücher (CD)
Hörbücher (MC)
Reihen (A-Z)

Lass Sehen
DVD-Tipps

Ausgewählt
Beliebte Autoren
I. Abedi
T. Bach
J. Bauer
E. Blyton
M. Ende
Jim Knopf
Bilderbücher
Vorleser
Erstleser
Kinder-
romane

Jugend-
romane

Romane
Theater
Anthologien
Hörbücher
DVDs
A. Eschbach
C. Funke
B. Hennen
W. Hohlbein
R. Isau
Janosch
E. Kästner
A. Lindgren
P. Maar
O. Preußler
J. K. Rowling
U. Schweikert

Leichter Lernen
CD-ROM-Tipps

Impressum/AGB

Erlebnis Lesen - Autoren - Michael Ende - Theaterstücke und Opernlibretti von Michael Ende

Michael Ende
Das Gauklermärchen (Hc.)
Ein Spiel in 7 Bildern sowie einem Vor- und Nachspiel


Bild zum zum Vergrößern anklicken!

Die Direktion eines Chemiekonzern bietet einer Gauklertruppe an, für das Werk durch das Land zu ziehen und für deren Produkte zu werben. Aber dieses Angebot hat einen Haken: das geistig behinderte Mädchen Eli, das aufgrund einer chemischen Umweltkatastrophe todkrank ist, müßten sie in ein Heim abschieben - denn die eignet sich ja wirklich nicht für eine solche Werbekampagne!

Beinahe haben sich die Gaukler entschlossen, auf die Bedingung des Konzerns einzugehen, da beginnt der Clown Jojo, auf Elis Bitten hin, ein Märchen zu erzählen. Da geht es um eine Prinzessin Eli, Jojo, den Prinzen, Angramain, die böse Spinne, einen Zauberspiegel - und um die Liebe. Und sie bewirkt schließlich, daß keiner der Gaukler, aus dem Märchen wieder in die Wirklichkeit zurück, den Vertrag mit dem Konzern unterschreiben will und Wilma, die letzte, ihn schließlich langsam zerreißt ...

Michael Ende hat hier ein Theaterstück, das innerhalb eines Theaterstücks spielt, geschaffen. Allein dies ist schon reizvoll. Besonders aber auch die feinen Fäden, die zwischen den "realen" Gauklern und den Personen aus dem Stück im Stück gesponnen werden.

Der Autor
Michael Ende wurde 1929 als Sohn des surrealistischen Malers Edgar Ende in Garmisch-Partenkirchen geboren und starb im August 1995 in Stuttgart. In einer nüchternen, seelenlosen Zeit hat er die fast verloren gegangenen Reiche des Phantastischen und der Träume für die Kinder wie für die Erwachsenen zurückgewonnen und wurde mit Büchern wie "Die unendliche Geschichte" und "Momo" weltberühmt.
Er zählt heute zu den bekanntesten deutschen Schriftstellern und war immer ein ausgesprochen vielseitiger Autor. Neben Kinder- und Jugendbüchern hat er poetische Bilderbuchtexte und Bücher für Erwachsene, Theaterstücke, Opernlibretti und Gedichte geschrieben. Viele seiner Bücher wurden verfilmt oder für Funk und Fernsehen bearbeitet. Für sein literarisches Werk erhielt er zahlreiche deutsche und internationale Preise. Seine Bücher haben bislang eine weltweite Gesamtauflage von über 20 Millionen erreicht und sind in nahezu 40 Sprachen übersetzt.

Thienemann Verlag, 1982, 100 S.
15,00 Euro
Hardcover
» Online Bestellen


» Weitere Titel


Lieferung, Versand und Rechnung erfolgen über unseren Partner amazon.de

In eigener Sache
Der Aufbau und die permanente Pflege dieser WebSite passiert nicht von allein. Damit wir einen (wenn auch geringen) Teil der dabei entstehenden Kosten abdecken können, sind wir auf die Provisionen aus Verkäufen von CD-ROMs und Büchern angewiesen. So kann jeder zum weiteren Aufbau dieser WebSite beitragen!




Warenkorb anzeigen
 








Geniale Frauen
(Frauen-genial.de)

Sprachen
(SprachWelt.de)


Reisen
(WorldGuide.de)

Astronomie
& Raumfahrt

(AstroLink.de)

Grenzwissen
(ParaSearch.de)

Hörbücher
(opus-live)



Wolfgang Hohlbein
(erlebnis-lesen)
» Bücher
» Hörbücher

G. K. Chesterton
(father-brown.de)
» Father Brown
» BuchTipps

Gaesdoncker
(gaesdoncker.de)
» Autoren
» Übersetzer
» Herausgeber
» Künstler

The Network
cc-live - Redaktionsbüro / Internetagenturcc-live

© 2003-2016 erlebnis lesen

Die Redaktion ist nicht verantwortlich für den Inhalt externer Internet-Links.

Google
  Web www.erlebnis-lesen.de